SVA

Der Selbstbehalt in der Krankenversicherung im gewerblichen Sozialversicherungsrecht

In der gewerblichen Krankenversicherung sind die Versicherten entweder sachleistungs- oder geldleistungsberechtigt. Als Sachleistungsberechtigter können Versicherte bei Vertragsärzten die e-card vorweisen und werden dort auf Rechnung der SVA behandelt. Im Nachhinein wird von der SVA grundsätzlich ein Selbstbehalt iHv 20% vorgeschrieben. Als Geldleistungsberechtigte gelten Versicherte beim Arzt als Privatpatienten und müssen die Honorare vorerst selbst bezahlen. Im Nachhinein erhalten die …

Der Selbstbehalt in der Krankenversicherung im gewerblichen Sozialversicherungsrecht Weiterlesen »

Der Weg zum halben Selbstbehalt in der Krankenversicherung nach dem GSVG

Seit dem Jahr 2012 können Versicherte nach dem GSVG (Gewerbetreibende und Neue Selbständige) am freiwilligen Vorsorgeprogramm „Selbständig Gesund“ der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) teilnehmen, das auf einem Anreizsystem basiert. Die Versicherten können durch Teilnahme an einer Vorsorgeuntersuchung ihren Selbstbehalt (Kostenanteile) bei Sachleistungen der Versicherung (z.B. bei Arztbesuchen etc.) um die Hälfte reduzieren. Selbstbehalt (Kostenanteil) …

Der Weg zum halben Selbstbehalt in der Krankenversicherung nach dem GSVG Weiterlesen »

Parlament beschließt doppeltes Wochengeld und Krankengeld für Selbständige

Mit großer Mehrheit hat das Parlament am 5.12.2012 das Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2012 beschlossen, welches vor allem für Selbständige wesentliche Neuerungen im Bereich des Krankengeldes sowie des Wochengeldes mit sich bringt. Krankengeld Neu Damit ein Ausfall der Arbeitsleistung aufgrund einer längeren Krankheit nicht existenzbedrohend wird, erhalten selbständige Kleinunternehmer ab 1.1.2013 Krankengeld. Voraussetzung für den Bezug von Krankengeld …

Parlament beschließt doppeltes Wochengeld und Krankengeld für Selbständige Weiterlesen »

Mehr Rechtssicherheit für Selbständige bei sozialversicherungsrechtlichen Fragen bei Betriebsprüfungen

Kommt es im Zuge einer Betriebsprüfung zur Kontrolle der sozialversicherungsrechtlichen Zuständigkeit, so soll zukünftig die SVA zur Prüfung beigezogen werden. Dies geht aus einem vor kurzem gefassten Beschluss hervor, welcher mit 1. September 2012 in Kraft tritt. Vor allem bei der Prüfung von Ein-Personen-Unternehmen kam es in der Vergangenheit immer wieder zu einer „Umwandlung“ eines …

Mehr Rechtssicherheit für Selbständige bei sozialversicherungsrechtlichen Fragen bei Betriebsprüfungen Weiterlesen »

Scroll to Top