Offenlegung

SteuerInfo am Punkt – Dezember 2022

Rechnung richtig korrigiert? Wurde eine Rechnung falsch ausgestellt, ist bei der Berichtigung darauf zu achten, dass immer auf die zu korrigierende Rechnung Bezug genommen wird (Verweis auf ursprüngliche Rechnungsnummer). Ansonsten wird die Umsatzsteuer erneut kraft Rechnungslegung geschuldet. Weiters ist der Empfänger über die vorgenommene Rechnungsberichtigung zu informieren. Zufluss-Abfluss-Prinzip – Alles klar? Wenn Sie Ihren Gewinn […]

SteuerInfo am Punkt – Dezember 2022 Weiterlesen »

SteuerInfo am Punkt – Juni 2022

Photovoltaikanlagen im privaten Bereich Auch bei privaten Photovoltaikanlagen kann je nach Nutzung die Abgabe einer Umsatz-/Einkommensteuererklärung verpflichtend sein. Dies ist im Einzelfall zu prüfen. Die Einspeisung in das öffentliche Netz unterliegt nicht der Elektrizitätsabgabe. Für selbst verbrauchten Strom kann man sich von der Elektrizitätsabgabe befreien (durch fristgerechte Anzeige beim Finanzamt, Aufzeichnungen und Abgabe einer jährlichen

SteuerInfo am Punkt – Juni 2022 Weiterlesen »

SteuerInfo am Punkt – Dezember 2021

Begünstigungen für Neugründer Durch das Neugründungsförderungsgesetz (NeuFöG) werden unter bestimmten Voraussetzungen Neugründungen von diversen Abgaben und Gebühren befreit, vorausgesetzt, es wird eine bisher nicht vorhandene betriebliche Struktur geschaffen. Befreiungen gibt es zB für Firmenbucheintragungen sowie für Teile der Lohnnebenkosten.Tipp: Auch von der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer gibt es einen Gründerbonus über EUR 200 auf

SteuerInfo am Punkt – Dezember 2021 Weiterlesen »

SteuerInfo am Punkt – September 2021

Hotellerie – umsatzsteuerliche Erleichterung für Anzahlungen Für das Beherbergungsgewerbe/Reiseleistungen sehen die Umsatzsteuerrichtlinien eine Erleichterung für Anzahlungen vor, wonach eine Umsatzsteuerabfuhr unterbleiben kann, wenn diese maximal 35% des insgesamt zu versteuernden Leistungspreises beträgt. Die Umsatzsteuer ist folglich erst bei der Endabrechnung auszuweisen und abzuführen. Beträgt die Anzahlung mehr als 35%, ist die Umsatzsteuer im Zeitpunkt des

SteuerInfo am Punkt – September 2021 Weiterlesen »

Scroll to Top